Sie befinden sich hier:

Schmetterlinge sind gefährdet

Schmetterlinge sind gern gesehene Gäste in unseren Gärten, Parks und in "Wald und Flur". Doch ihre Zahl ist in den vergangenen 30 Jahren stark, zum Teil bedrohlich, zurückgegangen. Viele ihrer Lebensräume (wie z. B. Hecken, Blumenwiesen, Magerwiesen) sind in den vergangenen Jahrzenten verlorengegangen.

Deshalb hat der BUND mit der Aktion "Abenteuer Faltertage" ein ganz besonderes Augenmerk auf die filigranen Tiere.



Schmetterlings-Aktivitäten im Landkreis Kusel

Auch im Landkreis Kusel ist der BUND aktiv. Wir laden Sie herzlich ein, bei Exkursionen und Informationsveranstaltungen unsere heimischen Schmetterlinge und Ihre Lebensräume kennen zu lernen.

Bei Interesse bitte melden...

Nähreres zu den Faltertagen:
http://www.bund.net/bundnet/themen_und_projekte/abenteuer_faltertage/faltertage_2011/



Schwalbenschwanz fotografiert in Rathsweiler 2008 (Fotos: W. Sander)



Bläuling auf dem Wartenkopf bei Ulmet



Zitronenfalter in Rutsweiler/Glan

Weitere Informationen zu Abenteuer Faltertage erhalten Sie hier:



Ihre Spende hilft.

Besuchen Sie den Schmetterlings-Erlebnispfad



Der BUND hat im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim den ersten deutschen Schmetterlings-Erlebnispfad errichtet. Er lädt Jung und Alt dazu ein, die Welt der bunten Insekten interaktiv und mit allen Sinnen zu erkunden Mehr...

Suche

Metanavigation: